US-Charts: Schlechtestes Wochenende seit einem Jahr – „Mean Girls“ verdrängt „The Beekeeper“ doch noch

Das Kinojahr 2024 in Nordamerika kommt einfach nicht in die Gänge. An einem erneut enttäuschenden Wochenende ohne starke Neustarts verteidigte „Mean Girls“ die Spitze der Kinocharts hauchdünn gegen „The Beekeeper“.

Die US-Kinocharts für das Wochenende vom 26. bis 28. Januar 2024 zeigen kaum Veränderungen in den Top 5 – der erste Neueinsteiger liegt auf Platz 6. Nachdem am Montag nach den Schätzungen noch der brutale Action-Thriller „The Beekeeper“ auf Platz 1 gelegen hatte, sicherte sich „Mean Girls“ nach den offiziellen Zahlen vom Dienstag doch noch sehr knapp die Spitzenposition. Die Teenie-Musical-Komödie konnte am Wochenende 6,9 Millionen Dollar einspielen. Insgesamt hat der Film seit dem Start 60,4 Millionen Dollar eingespielt – gute Werte bei einem Budget von 36 Millionen Dollar.

„The Beekeeper“ erreichte in seiner dritten Spielwoche 6,7 Millionen Dollar und musste sich doch noch geschlagen geben – der Actioner mit Jason Statham verlor im Vergleich zur Vorwoche nur 22 Prozent und kommt nun auf insgesamt 41,5 Millionen Dollar (bei einem Budget von 34 Millionen).

Auch interessant: Deutsche Kinocharts – „Wo die Lüge hinfällt“ ist ein Hit und legt auf Platz 1 sogar noch zu

„Wonka“ nähert sich der 200-Millionen-Dollar-Grenze

Das Fantasy-Musical „Wonka“ spielte am Wochenende 5,7 Millionen Dollar ein und kommt damit seit dem Start auf beeindruckende 194,9 Millionen Dollar und Platz 3 der Charts, während die Animationskomödie „Raus aus dem Teich“ mit 4,9 Millionen Dollar und insgesamt 101,0 Millionen Dollar einen Rang dahinter liegt.

Den fünften Platz belegt „Wo die Lüge hinfällt“ mit einem Wochenendumsatz von 4,6 Millionen Dollar. Insgesamt hat die romantische Komödie mit Sydney Sweeney und Glen Powell bereits 71,0 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt – nach einem sehr verhaltenen Start mit 6,0 Millionen Dollar am ersten Wochenende ein starkes Ergebnis für den Sleeper-Hit, der offenbar von guter Mundpropaganda lebt. Ein Neustart „Fighter“ komplettiert die Top 6 der nordamerikanischen Kinocharts. Der indische Action-Thriller spielte am Eröffnungswochenende 3,5 Millionen Dollar ein und landete auf Platz 6.

Top 10 Nordamerika: 26. bis 28. Januar 2024

PlatzVWoFilmtitelEinnahmen Wochenende in Mio. $VeränderungKinosEinnahmen gesamt in Mio. $
11Mean Girls6,9– 40,8 %3.54460,4
22The Beekeeper6,7– 22,4 %3.33741,5
33Wonka5,7– 15,7 %3.014194,9
44Raus aus dem Teich4,9– 10,3 %2.962101,0
55Wo die Lüge hinfällt4,6– 14,4 %2.88571,0
6The Fighter3,56623,5
710Poor Things2,9+ 36,6 %2.30024,7
86Aquaman: Lost Kingdom2,7– 25,5 %2.118118,0
918Godzilla Minus One2,7+ 290,0 %2.05155,1
1012American Fiction2,6+ 48,0 %1.70211,5

Kommentar verfassen