US-Kinocharts: Blumhouse-Horror „Night Swim” verpasst Sprung an die Spitze, „Wonka“ bleibt vorn

Während der Jahreswechsel in Deutschland von starken Kinobesucherzahlen begleitet wurde, fielen die Zahlen des Wochenendes vom 5. bis 7. Januar 2024 in den USA und Kanada verhalten aus. An der Spitze der Kinocharts steht weiterhin der Hit „Wonka“ von Regisseur Paul King.

Das Fantasy-Musical „Wonka“ mit Timothée Chalamet („Bones And All“) behauptete mangels starker Neustarts mit 14,1 Millionen Dollar den ersten Platz der US-Kinocharts. Insgesamt spielte das Prequel zu „Charlie und die Schokoladenfabrik“ bisher starke 164,3 Millionen Dollar ein (bei einem Budget von 125 Millionen Dollar).

Horrorfilm „Night Swim“ unter den Erwartungen

Den zweiten Platz belegt der Horrorfilm „Night Swim“ mit einem Einspielergebnis von 11,8 Millionen Dollar. Der Blumhouse-Film hatte ein Budget von 15 Millionen Dollar – damit liegt der mäßige Start noch im wirtschaftlichen Rahmen, aber deutlich unter den Erwartungen.

Auch interessant: Deutsche Kinocharts – „Raus aus dem Teich“ wird zum Hit, „Der Junge und der Reiher“ startet stark

Mit 10,6 Millionen Dollar erreichte der Comic-Actioner „Aquaman: Lost Kingdom“ den dritten Platz. Seit dem Start hat das Sequel zu „Aquaman“ bisher 100,0 Millionen Dollar eingespielt – nicht einmal ein Drittel des Originals in der Gesamtlaufzeit. Das hohe Budget von 205 Millionen Dollar macht dem Studio Warner Bros. deutlich zu schaffen.

Auch interessant: So erfolgreich waren die Filme des DC Extended Universe (DCEU)

„Raus aus dem Teich“ wird doch noch zum Hit

Die 72 Millionen Dollar teure Animationskomödie „Raus aus dem Teich“ von Illumination sichert sich mit einem Einspiel von 10,0 Millionen Dollar den vierten Platz. Nach einem schwachen Start sieht die Bilanz mit nun insgesamt 77,6 Millionen Dollar deutlich besser aus.

Die romantische Komödie „Wo die Lüge hinfällt“ schließt die Top 5 mit eingespielten 9,8 Millionen Dollar ab. Seit dem Start hat der Film insgesamt 44,0 Millionen Dollar in Nordamerika generiert. Dies ist erstaunlich, da das Einspielergebnis des dritten Wochenendes über dem des ersten liegt und „Wo die Lüge hinfällt“ der einzige Film ist, der in den Top 10 zulegen konnte.

Top 10 Nordamerika: 5. bis 7. Januar 2024

PlatzVWoFilmtitelEinnahmen Wochenende in Mio. $VeränderungKinosEinnahmen gesamt in Mio. $
11Wonka14,1-37,4 %3.817164,3
2Night Swim11,83.25011,8
33Aquaman: Lost Kingdom10,6– 42,0 %3.553100,0
43Raus aus dem Teich10,0– 41,2 %3.71277,6
55Wo die Lüge hinfällt9,8+ 11,4 %3.05544,0
66The Boys In The Boat5,6– 33,5 %2.68733,5
74Die Farbe Lila4,6– 60,4 %3.21854,5
87The Iron Claw4,0– 14,4 %2.39224,3
98Ferrari2,5– 37,5 %2.12116,0
1012Poor Things2,0– 12,9 %75014,2

Kommentar verfassen